• +41 41 982 04 11
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Mo - Fr 08:00 - 17:00

Ausgereifte Dreh-Fräs Programmierung in SprutCAM PDM


Langdrehen (swiss-type) und MTM (Multi-channel machining) mit Synchronisation

Alle Dreh- und Fräsbahnstrategien sind für die Fräs-Drehprogrammierung in SprutCAM PDM geeignet

2,5- und 3-Achsen Fräs-Programmierung 2,5- und 3-Achsen Fräs-Programmierung

Programmierung von Fräsmaschinen, zur Herstellung von Werkstücken in der spanabhebenden Fräsbearbeitung mit 3-Achsen-Fräsmaschinen.

Dreh-ProgrammierungDreh-Programmierung

Programmierung von Drehmaschinen, zur Herstellung von Werkstücken in der spanabhebenden Drehbearbeitung.

Berechnung des Langdreh-Werkzeugweges und Bearbeitungssimulation

Die Simulation zeigt eine kinematische Animation aller komplexen bewegten Teile ohne Ausnahmen und bietet dem Benutzer eine korrekte Kollisionskontrolle.

Video ansehen

Langdrehmaschinen mit Haupt- und Gegenspindel

Die Simulation zeigt alle komplexen beweglichen Teile ohne Ausnahmen und bietet dem Anwender eine korrekte Kollisionskontrolle. Schweizer Doppelspindel-Bearbeitung

Video ansehen

Mehrkanalprogrammierung mit Synchronisation (MTM)

Mehrkanalbearbeitung auf Dreh-, Dreh-Fräs- und Langdreh-Maschinen.

Setzen von Synchronisationspunkten

Jeder MTM-Kanal arbeitet mit einer eigenen Operations-Steuerung. Deshalb wird für jeden MTM-Kanal ein eigener NC-Code benötigt. Die Programme sollten synchron zueinander laufen , daher sind verschiedene Sync.-Punkte notwendig.

SprutCAM verfügt über die Funktion Synchronisierungspunkte für verschiedene Aufgaben zu erstellen. Diese Sync.-Punkte können an jeder beliebigen Stelle im NC-Code gesetzt werden.

Maschinenzeit-Optimierung

Berechnung und Simulation von Werkzeugwegen

Hilfs-Operationen

Auswertungen und Belastungsverteilung auf jedem der Steuerkanäle. Verteilung des Arbeitsablaufes zwischen den Kanälen.
Kinematische Darstellung der Maschine mit mehreren Baugruppen, Haupt und Gegenspindel sowie die Möglichkeit einer Aufteilung der richtigen Achsen auf mehrere Kanäle.
Das Programmieren der Beladung, Entladung und Übernahme des Werkstücks.

Beispiele für Mehrkanal-Bearbeitung

 

Synchronisierte Bearbeitung

Beispiel: Haupt- und Gegenspindel mit Werkstückübernahme

Video ansehen

Synchron-Schruppdrehen

Synchronisierte Bearbeitung

Video ansehen

Programmierung des automatischen Werkstückladers

CNC-Drehmaschine und Industrieroboter arbeiten zusammen. Der Roboter lädt, dreht das Werkstück für die Rückseitenbearbeitung und entlädt das Werkstück wieder. Die Maschine und der Roboter sind synchronisiert. Der gesamte Prozess wird direkt in SprutCAM programmiert.

Video ansehen
Maxim Brauer - Chief Support Officer

Maxim Brauer - Chief Support Officer

« Seit meiner mechanischen Grundausbildung interessiere ich mich für die Weiterentwicklung der Fertigung. Der Einsatz neuer Technologien spart nicht nur Geld, er sichert auch Arbeitsplätze und die Konkurrenzfähigkeit. »
MySolutions AG
Ohmstalerstrasse 4
6247 Schötz

Mo-Fr: 8:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00
Sa-So: Geschlossen

© 2020 MySolutions AG. All Rights Reserved.